netmedia Weihnachtsfeier 2011

Gute Leistung, gute Stimmung, gutes Essen. So ein Weihnachtsessen ist ja immer auch geprägt von den Ereignissen des Jahres … und entsprechend war es ein klasse Abend.

Unserer Vision: der Social Workplace

Im bald vergangenen  Jahr haben wir die Firma weiter an unserer Vision des Social Workplace oder der Social Enterprise ausgerichtet. Ich denke die folgenden Bilder drücken aus, wie unser Jahr gelaufen ist 🙂 

Le Noir 

Im Sternelokal Le Noir, aktuell für den zweiten Stern nominiert, hatten wir einen wunderbaren – für ein Lokal dieser Klasse sehr entspannten – Abend, an dem ich Euch gerne teilhaben lasse.

Ein Gruss aus der Küche I

Standesgemäß wurden wir mit einem *kleinen* Gruss aus der Küche willkommen geheissen, den leckeren Alkohol habe ich dummerweise nicht fotografiert.

netmedianer Dinner - Gruss aus der Küche I

Ein Gruss aus der Küche II

Ein Gruss genügt natürlich nicht. Also ging es weiter mit einer modernen Interpretation der Pizza an Wachtelei. 

Ein Gruss aus der Küche III

Natürlich war es mit zwei Grüssen noch nicht getan. Daher haben wir die Zeit mit einem kleinen Süppchen überbrückt. Das kleine Bällchen war auch sehr lecker, leider kann ich mich nicht mehr erinnern was es war 🙂

Ein Gruss aus der Küche IV

Und gerade als wir dachten es geht los, kam ein weiterer Gruss aus der Küche. Es war ein kleiner Schaum von Nichts garniert mit Trüffel. 

Gänsestopfleber “gepfeffert/mariniert” mit Granatapfel und Avocadocarpacio

Nach vier Grüssen ging es also endlich mit den Vorspeisen los. Auch wenn ich zunächst recht skeptisch war, hat die Gänsestopfleber sehr lecker geschmeckt. Eine neue Erfahrung.

Eigelbravioli mit Wintertrüffel und Spinatmousseline

Diese Vorspeise kommt auf dem Bild nicht so gut rüber, das liegt aber nicht am Essen, sondern weil ich es erst fotografiert habe, nachdem die Hälfte bereits gegessen ware 🙂

Sautierte Jakobsmuscheln im Curry-Zitronengrasschaum und Couscous

Eine sehr nette Kombination auch für die, die Jakobsmuscheln nicht so gerne mögen. Gerade mit dem Couscous eine gute Idee.

Rehrücken im Sud exotischer Gewürze gegart, mit Rotkohl und Maronen

Das Highlight des Abends. Einfach ein geniales Gericht. Mehr Wort braucht es nicht!

St. Christophe im Brickteig gebacken mit Pinienkernvinaigrette

Das hat genauso gut geschmeckt wie es aussieht. Wo es recht unfair war dies nach dem Rehrücken zu servieren … da hätte es jeder schwer gehabt.

Pavé von der Valrhonaschokolade mit Pina-Coladaeis

Hier ist das Foto nicht annähernd so gut geworden wie es geschmeckt hat. Eine unserer Damen hat hier eine Pause eingelegt, aber leider konnte ich mich gegen den 6. Stock nicht durchsetzen … leider.

Petits fours

Eigentlich wollte ich hier nicht mitmachen, aber leider habe ich eines probiert, und noch eines, und noch eines, und … 

Noch Fragen?

Klar, eine Frage muss es jetzt natürlich geben: Wie kannst Du im nächsten Jahr dabei sein? Ganz einfach bewerben. Wir bauen das Team kontinuierlich aus und suchen aktuell Unterstützung als Projektleiter oder Entwickler. 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s